Technikgeschichtsschreibung: Das Interesse an einer Geschichtsschreibung der Technik reicht bis in die Antike zurück. Ausführlichere Darstellungen liefern die Autoren dieser Zeit sowohl in Reisebeschreibungen als auch in Lehrbüchern und Kompendien, die in methodischer Hinsicht der historischen Entwicklung Rechnung trugen. Im 19. Jahrhundert nahm mit dem beschleunigten technischen Wandel und der anwachsenden Anteilnahme an technischen Innovationen auch das Interesse an

(58 von 414 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Grundlagen und Voraussetzungen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/technikgeschichte/grundlagen-und-voraussetzungen