(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Verfassung

Nach der am 1. 1. 1947 in Kraft getretenen Verfassung (mehrfach, zuletzt 2005, revidiert) ist Taiwan eine parlamentarische Republik. Basierend auf der Lehre von Sun Yat-sen, sieht die Verfassung eine Teilung in 5, von je einem Yüan (Staatsrat) ausgeübte Gewalten vor (Legislative, Exekutive, Justiz, Prüfung

(44 von 310 Wörtern)

Recht

Der Aufbau der ordentlichen Gerichtsbarkeit ist dreistufig. Erste Instanz sind die Bezirksgerichte,

(12 von 83 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde als Flagge der Republik China 1928 eingeführt. Nach der Gründung der Republik wurde sie

(17 von 121 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 10. 10. (»Doppelzehnte«) erinnert an den Aufstand von Wuhan 1911.

(10 von 10 Wörtern)

Verwaltung

Taiwan ist in 13 Landkreise, 6 regierungsunmittelbare Städte und 3 kreisfreie

(11 von 36 Wörtern)

Parteien

Neben der Guomindang sind folgende Parteien von Bedeutung: die Democratic Progressive

(11 von 44 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht eine allgemeine neunjährige Schulpflicht ab dem Alter von 6 Jahren

(12 von 81 Wörtern)

Medien

Die Medien dürfen weitgehend frei und ungehindert berichten und senden. Presse: In den Printmedien spiegelt sich mit rund 200 Zeitungstiteln die größte Meinungsvielfalt wider. Die

(25 von 174 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee (Dauer des Grundwehrdienstes 12 Monate) beträgt etwa 290 000, die

(13 von 88 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Staat und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/taiwan/staat-und-recht