süd|afrikanische Literatur, im weiteren Sinn die im südlichen Afrika entstandenen, mündlich und schriftlich überlieferten literarischen Zeugnisse aus der Zeit vor und nach der europäischen Kolonialisierung; im engeren Sinn die Literatur der heutigen Republik Südafrika.

Literatur in afrikanischen Sprachen

Zu den frühen Leistungen gehören zunächst die mündlichen Dichtungen südafrikanischer Völker, die zum Teil noch ebenso unzureichend erforscht sind wie die daraus hervorgehende und darin verwurzelte Literatur in afrikanischen Sprachen (v. a. Sotho, Xhosa, Zulu, Tswana). Da Letztere im Umfeld der christlichen Missionen

(80 von 1952 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, südafrikanische Literatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudafrikanische-literatur