Mit der Überwindung des Systems der Apartheid geriet die südafrikanische Literatur in eine Umbruchsituation. Die Abschaffung der Zensur und der Wegfall des Gegners aus der Zeit des Befreiungskampfes auch auf internationaler Ebene ermöglichte nun einerseits die Aufarbeitung bisher verdrängter Themen der Vergangenheit mit den Mitteln der Literatur; gleichzeitig konnten die verbotenen

(51 von 363 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Literatur in der Demokratie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudafrikanische-literatur/literatur-in-englischer-sprache/literatur-in-der-demokratie