Saladin, arabisch Salah ad-Din [-ˈlax-], Jusuf Ibn Aijub, Sultan von Ägypten und Syrien (seit 1175), * Tikrit (am Tigris nördlich von Samarra) 1138, † Damaskus 4. 3. 1193; eine der berühmtesten Herrschergestalten des islamischen Orients. Als Sohn des kurdischen Emirs Aijub († 1172); lebte Saladin seit 1154 in der Umgebung des

(47 von 341 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

J. Hartmann: Die Persönlichkeit des Sultans Saladin im Urteil der
(11 von 75 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jusuf Ibn Aijub Saladin. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/saladin-jusuf-ibn-aijub