Rathenau, Walther, Industrieller und Politiker, * Berlin 29. 9. 1867, † (ermordet) ebenda 24. 6. 1922, Sohn von Emil Rathenau; studierte Physik, Chemie, Philosophie und Maschinenbau, war 1893–98 Direktor der Elektrochemischen Werke Bitterfeld, ab 1899 Vorstandsmitglied bzw. ab 1912 Aufsichtsratsvorsitzender der AEG (seit 1915 Präsident) sowie 1902–07 Geschäftsinhaber der »Berliner Handelsgesellschaft«. 1914 regte er die Gründung

(52 von 365 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Walther Rathenau. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/rathenau-walther