Privatschule, nichtöffentliche Schule, d. h. eine Schule, die nicht vom Staat oder von Gebietskörperschaften betrieben wird. Sie wird als »Schule in freier Trägerschaft« (daher auch die Bezeichnung »freie Schule«) unterhalten (zum Teil mit öffentlichen Zuschüssen). Träger

(35 von 250 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Privatschule. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/privatschule