Vor dem Hintergrund knapper öffentlicher Mittel verstärkten sich in den letzten Jahren Überlegungen, bei der notwendigen Erneuerung und dem Ausbau der Infrastruktur (auf kommunaler Ebene v. a. die Abwasserentsorgung, auf staatlicher Ebene v. a. der Verkehrsbereich) staatliche durch private Aktivitäten zu ersetzen und sich durch »öffentlich-private Partnerschaften« (Public-private-Partnership) Kapital und Wirtschaftlichkeitsvorteile des Privatsektors nutzbar zu machen. Diskutiert werden im

(57 von 401 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Privatisierung der Infrastruktur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/privatisierung/privatisierung-der-infrastruktur