(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bedeutung der Quantenhypothese

Wichtigste Ausgangspunkte der modernen Physik sind die Quantenhypothese (plancksches Strahlungsgesetz) sowie die (zur Relativitätstheorie führende) Erkenntnis, dass die Lichtgeschwindigkeit eine obere Grenze für

(23 von 158 Wörtern)

Entwicklung von Atom- und Elementarteilchenphysik, die vier fundamentalen Grundkräfte

Die Atomphysik, die v. a. Phänomene untersucht, die im Bereich der Elektronenhülle der Atome stattfinden, hat von allen Wissenschaften die präzisesten Messverfahren entwickelt. Ausgehend von der Atomphysik, deren Gesetze grundsätzlich verstanden sind, führte die Verbesserung der Messtechnik zur Entdeckung immer feinerer Strukturen und damit zur Kern- und Elementarteilchenphysik, wodurch die Kenntnisse über Aufbau und Struktur

(54 von 379 Wörtern)

Bis zu den Grenzen der physikalischen Erkenntnis

So ist die Entwicklung der Physik seit Beginn des 20. Jahrhunderts geprägt durch die kontinuierliche Verschiebung der Grenzen von Raum und Zeit, innerhalb derer die physikalischen Gesetzmäßigkeiten durch ständige

(28 von 200 Wörtern)

Konsequenzen für die allgemeine Erkenntnistheorie

Viele gewohnte anschauliche Denkweisen müssen in der modernen Physik revidiert werden, was zu tief greifenden Konsequenzen für die allgemeine Erkenntnistheorie geführt hat:

  1. Alle atomaren Objekte besitzen
(25 von 179 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Entwicklungswege zur modernen Physik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/physik-20/entwicklungswege-zur-modernen-physik