Permafrostboden, ewige Gefrornis, Pergelisol, Dauerfrostboden, Boden der Permafrostzone, bei dem nur die oberflächennahe Lage, maximal bis 2 m Tiefe, auftaut. In dieser Auftauzone kommt es zur Kryoturbation, d. h., beim Wiedergefrieren der Bodenoberfläche und des Unterbodens entsteht in dem eingeschlossenen aufgetauten Bodenhorizont hoher Druck, der zu Verwürgungen führt. Die Auftauzone ist vielfach wasserdurchtränkt, da das Schmelzwasser nicht

(55 von 389 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Permafrostboden. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/permafrostboden