Die mittlere Tiefe des Pazifischen Ozeans beträgt 3 940 m (mit Nebenmeeren) oder 4 188 m (ohne Nebenmeere); die größte Tiefe ist mit 11 034 m die Witjastiefe I im Marianengraben (zugleich größte Tiefe des Weltmeeres). 35 % des Pazifischen Ozeans (ohne Nebenmeere) sind 4 000–5 000 m tief. Ausgedehnte Schelfe

(40 von 282 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tiefen und Meeresboden. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/pazifischer-ozean/tiefen-und-meeresboden