Niederländische Sprache, Sammelbezeichnung für die holländische Sprache, westgermanische Sprache (germanische Sprachen), die in den Niederlanden und Nordbelgien (Flämisch) gesprochen wird.

Die Reste germanischer Dialekte in Nordfrankreich (bei Dünkirchen) sind historisch ebenfalls als niederländisch zu betrachten; Tochtersprache ist das Afrikaans. Die niederländische Sprache ist außer in den Niederlanden und Belgien auch Amtssprache in Suriname und auf den Niederländischen Antillen. – Während nach der Völkerwanderungszeit die germanischen Dialekte des heutigen deutsch-niederländischen Sprachgebiets ein Kontinuum mit allmählichen Übergängen bildeten, verdrängten im 16. und 17. Jahrhundert

(80 von 614 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Niederländische Sprache. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/niederländische-sprache