Neopositivismus, Neupositivismus, logischer Positivismus, logischer Empirismus, Sammelbezeichnung für eine metaphysikkritische Richtung naturwissenschaftlich orientierter Wissenschaftstheorie und -philosophie, die sich nach 1918 in Wien (Wiener Kreis mit M. Schlick, R. Carnap, V. Kraft, O. Neurath u. a.) und Berlin (H. Reichenbach u. a.) formierte und deren

(37 von 261 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Neopositivismus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/neopositivismus