(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Trotz seiner reichen Ressourcen erlebte Mosambik mit der Unabhängigkeit einen wirtschaftlichen Niedergang. Nach dem Bürgerkrieg, der das Land weitgehend verwüstete, und Jahren sozialistischer Planwirtschaft zeigt die marktwirtschaftliche Umorientierung

(28 von 200 Wörtern)

Landwirtschaft

Zweitwichtigster Wirtschaftszweig (nach dem Dienstleistungsbereich) ist der Agrarsektor mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) von (2017) 21,8 %. Drei Viertel der Bevölkerung leben

(22 von 156 Wörtern)

Bodenschätze

Mosambik besitzt eine Vielfalt an Bodenschätzen. Derzeit werden nur Erdgas, Kohle, Salz

(12 von 82 Wörtern)

Energiewirtschaft

Mosambik verfügt über ein großes Potenzial an Wasserkraft. Nach der Wiederherstellung

(11 von 30 Wörtern)

Industrie

Das produzierende Gewerbe hat einen Anteil von (2017) 17,6 % am BIP.

(11 von 64 Wörtern)

Dienstleistung

Der Dienstleistungssektor erwirtschaftet (2017) 54,2 % des BIP und beschäftigt 22,4 % der Erwerbstätigen. Dieser Wirtschaftssektor erzielt seine größten Umsätze in

(21 von 135 Wörtern)

Verkehr

Mosambik ist ein wichtiges Transitland für seine vom Meer abgeschnittenen Nachbarländer Malawi, Sambia, Simbabwe und Eswatini

(16 von 111 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mosambik-20/wirtschaft