Molukken, indonesisch Maluku, Inselgruppe im Osten des Malaiischen Archipels, Indonesien, zwischen Celebes und Neuguinea; unterteilt in die Provinzen Maluku (46 914 km2 mit 1,53 Mio. Einwohnern, Hauptstadt: Ambon) und Maluku Utara (Nordmolukken, 31 983 km2 mit 1,04 Mio. Einwohnern, Hauptstadt: Ternate); Molukker. Die Nordmolukken umfassen die von zahlreichen kleineren Inseln umgebenen Hauptinseln Morotai, Halmahera, Ternate, Tidore, die Bacaninseln, Obiinseln sowie die Sulainseln (nur verwaltungsmäßig zu den Molukken). Charakteristisch sind zwei parallele, in einem nach Osten geöffneten Bogen angeordnete und

(77 von 563 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Molukken. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/molukken