Mitralstenose, Mitralklappenstenose, bei der Mitralstenose behindern strukturelle Veränderungen des Mitralklappensystems die diastolische Füllung der linken Herzkammer. Während die normale Öffnungsfläche der Klappe etwa 4,5 cm2 beträgt, liegt diese bei der Mitralstenose unter 2,5 cm2 (Ruhebeschwerden treten typischerweise erst ab einer Öffnungsfläche unter 1,5 cm2 auf). In

(46 von 343 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mitralstenose. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mitralstenose