Rd. 62 % der Mexikaner sind Mestizen, etwa 28 % Indigene und 9 % Weiße (überwiegend spanischer Abstammung). Die indigene Bevölkerung gehört über 56 Stämmen und Völkern an. Die größten Gruppen bilden die Maya auf der Halbinsel Yucatán, die Nahua (Azteken) im zentralen Hochland sowie die Otomi und die Zapoteken. Die wichtigste der rund 50 Indiosprachen ist Nahuatl. Seit 1972 führt die Regierung ein besonderes Programm

(63 von 446 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mexiko-30/bevölkerung-und-religion/bevölkerung