(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Seit Jahrzehnten verzeichnet Malaysia eine rasante wirtschaftliche Entwicklung. Ausgehend von wirtschaftspolitische Maßnahmen, die Ende der 1990er-Jahre ergriffen wurden (gezielte qualitative Förderung ausländischer Investitionen, Abbau der Handelszölle, Privatisierung von Staatsunternehmen) hat sich

(31 von 218 Wörtern)

Landwirtschaft

Rund ein Viertel der Gesamtfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Der weitaus größte Teil der kultivierten Fläche ist Exportkulturen

(17 von 120 Wörtern)

Dienstleistungssektor

Der Anteil des Dienstleistungssektors an der Gesamtwirtschaft nimmt stetig zu. Neben Groß- und Einzelhandel, Gastronomie, Banken, Versicherungen u. a.

(18 von 123 Wörtern)

Industrie

Das verarbeitende Gewerbe hat sich erst in den 1960er-Jahren über die

(11 von 57 Wörtern)

Bodenschätze

Die wichtigsten Bodenschätze sind Erdöl und Erdgas. Die erst 1970 begonnene

(11 von 29 Wörtern)

Verkehr

Die verkehrsmäßige Erschließung ist in Westmalaysia, vor allem an der Küste, wesentlich besser als in Ostmalaysia. Das Schienennetz ist

(19 von 129 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/malaysia/wirtschaft-und-verkehr