(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Seit Jahrzehnten verzeichnet Malaysia eine rasante wirtschaftliche Entwicklung. Ausgehend von wirtschaftspolitische Maßnahmen, die Ende der 1990er-Jahre ergriffen wurden (gezielte qualitative Förderung ausländischer

(22 von 152 Wörtern)

Dienstleistungssektor

Der Anteil des Dienstleistungssektors an der Gesamtwirtschaft nimmt stetig zu. Neben

(11 von 25 Wörtern)

Industrie

Das verarbeitende Gewerbe hat sich erst in den 1960er-Jahren über die

(11 von 57 Wörtern)

Bodenschätze

Die wichtigsten Bodenschätze sind Erdöl und Erdgas. Die erst 1970 begonnene

(11 von 29 Wörtern)

Landwirtschaft

Rund ein Viertel der Gesamtfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Der weitaus größte

(11 von 63 Wörtern)

Forstwirtschaft

Um die gefährdeten Wälder in ihrem Bestand zu schützen, wurde die

(11 von 27 Wörtern)

Fischerei

Malaysia ist mit seiner Hochseefischerei und der Süßwasserzucht eine wichtige Fischfangnation.

(11 von 30 Wörtern)

Tourismus

Malaysia bietet durch seine ethnisch-kulturelle und landschaftliche Vielfalt (tropischer Regenwald, Naturparks, Badestrände) sehr unterschiedliche

(14 von 97 Wörtern)

Außenwirtschaft

Malaysia ist stark exportorientiert und engagiert sich in dem Abbau von

(11 von 66 Wörtern)

Verkehr

Die verkehrsmäßige Erschließung ist in Westmalaysia, vor allem an der Küste, wesentlich besser als in Ostmalaysia. Das Schienennetz ist

(19 von 129 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft und Verkehr. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/malaysia/wirtschaft-und-verkehr