Magnetfeld|orientierung, Magnetotaxis, die Orientierung von Organismen nach dem Magnetfeld der Erde mithilfe eines magnetischen Sinns; als Informationen genutzt werden horizontale Richtung, Inklination (Neigungswinkel zur Horizontalebene) und Intensität (Stärke) der magnetischen Feldlinien (Erdmagnetismus). Über einen magnetischen Sinn verfügen vermutlich alle Lebewesen, doch wird er meist mit anderen

(46 von 328 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Magnetfeldorientierung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/magnetfeldorientierung