In der Altstadt wurden am in historischen Proportionen erhaltenen Markt die im Zweiten Weltkrieg stark zerstörten Gebäude des Alten Rathauses (1556 ff., Arkaden 1906–09; heute u. a. Stadtgeschichtliches Museum) und der Alten Waage (1555), die unter maßgeblicher Beteiligung von H. Lotter entstanden sind, wieder aufgebaut. In der Katharinenstraße befinden sich das Romanushaus (1701/03) und das Fregehaus (1706/07), beide von Johann G. Fuchs (beide restauriert). Hinter dem Rathaus am Naschmarkt liegt die frühbarocke Alte Börse (1678–87), südwestlich die hochgotische Thomaskirche (auf Vorgängerbau des 12. Jahrhunderts, Chor

(80 von 873 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/leipzig-20/stastbild