Kyōto-Protokoll, Abschlussprotokoll der 3. Vertragsstaatenkonferenz von Kyōto (1997).

36 Industrieländer werden darin verpflichtet, die Emission von 6 verschiedenen Klimaschadstoffen bis zum Zeitraum 2008–12 um jeweils 5,3 % unter das Niveau von 1990 zu senken (−4,8 % ohne die USA und Australien, die sich an die Verpflicht­ungen nicht mehr gebunden fühlen).

In der Klimarahmenkonvention

(51 von 361 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kyōto-Protokoll. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kyoto-protokoll