Clean Development Mechanism [ˈkliːn dɪˈveləpmənt ˈmekənɪzm], Abkürzung CDM, wird im Deutschen etwa als »Mechanismus zur umweltgerechten Entwicklung« bezeichnet und ist in Artikel 12 des Kyōto-Protokolls verankert. Es handelt sich hierbei um

(31 von 281 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Clean Development Mechanism. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/clean-development-mechanism