Vertrags|staatenkonferenz, Klimakonferenz, Klimagipfel, Abkürzung COP [von englisch Conference of the Parties], jährliche Zusammenkünfte der Mitgliedsstaaten der Klimarahmenkonvention (KRK), auf denen die Umsetzung der KRK überprüft und gefördert werden soll. Die erste Vertragsstaatenkonferenz fand 1995 in Berlin statt. Dabei wurde das »Berliner Mandat« verabschiedet. Es sah vor, bis zur 3. Vertragsstaatenkonferenz ein verbindliches Protokoll mit Emissionsminderungszielen festzulegen. Außerdem wurde das Sekretariat der KRK mit Sitz in Bonn eingerichtet.

Ein großer Fortschritt wurde auf der 3. Vertragsstaatenkonferenz 1997 in

(76 von 1130 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vertragsstaatenkonferenz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/vertragsstaatenkonferenz