Unter den ehemaligen jugoslawischen Teilstaaten ist Kroatien am stärksten westeuropäisch orientiert. Das zeigt sich im internationalen Flair der belebten Orte, im Stadtbild, das manchmal Wiener Charme aufweist, in der Kleidung, beim Shopping, in der Gastronomie, Hotellerie und in anderen Bereichen.

Die Amtssprache ist Kroatisch, eine südslawische Sprache. Seit der 2. Hälfte des 19. Jh. und im früheren Jugoslawien war Serbokroatisch die gemeinsame offizielle Sprache von Serben, Kroaten, Bosniaken und Montenegrinern. Seit der 1991 erklärten Selbstständigkeit wird streng auf sprachliche Trennung

(80 von 836 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kroatien/informationen-zur-kroatischen-kultur-5