Ab 1202 gingen weite Teile verloren; 1409 wurde ganz Dalmatien außer Ragusa/Dubrovnik an die Republik Venedig verkauft und blieb in ihrem Besitz bis Ende des 18. Jahrhunderts. Seit der Schlacht auf dem Amselfeld (1389), v. a. seit Ende des 15. Jahrhunderts, mehrten sich die Türkeneinfälle (1493 vernichtende Niederlage des kroatischen Adels auf dem Krbavsko polje, dem heutigen heute

(55 von 385 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kroatien unter osmanischer und habsburgischer Herrschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kroatien/geschichte/kroatien-unter-osmanischer-und-habsburgischer-herrschaft