Klima [von griechisch klíma, klímatos »Neigung«], statistische Beschreibung relevanter Klima­elemente wie Temperatur und Niederschlag, die für einen Standort (Station), eine Region oder global für eine nicht zu kleine zeitliche Größen­ordnung (im Allgemeinen mehrere Jahre) die Gegebenheiten

(36 von 255 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Klimaelemente

Klimaelemente sind Mess- beziehungsweise Beobachtungsgrößen wie Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit (Feuchte), Niederschlag, Luftdruck, Wind, Bewölkung, Sichtweite, wie sie an Wetter- beziehungsweise

(19 von 134 Wörtern)

Wissenschaftliche Erforschung

Mit der wissenschaftlichen Erforschung des Klimas, insbesondere seiner Variationen und Ursachen,

(11 von 72 Wörtern)

Klimasystem

Ursächlich ist das Klima eine Folge der Wechselbeziehungen im und Einflüssen auf das Klimasystem.

(14 von 94 Wörtern)

Klimatische Einflussfaktoren

Eine zentrale ursächliche Bedeutung für das Klima haben die solare Einstrahlung (Strahlung), die Strahlungsprozesse in der

(16 von 109 Wörtern)

Klimazonen und Klimazustand

Als Folge der solaren Einstrahlung und Zirkulation der Atmosphäre haben sich bestimmte Klimazonen etabliert, die nach unterschiedlichen Gesichtspunkten klassifiziert werden.

image/jpeg

Schematische Darstellung

(23 von 164 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Klima (Meteorologie). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/klima-meteorologie