(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landschaft

Israel liegt im Übergangsraum vom mediterran-winterfeuchten Gebiet zu den ganzjährig trockenen westasiatischen Wüstenlandschaften. Der Süden des Landes (südlich von Beerscheba) wird vom ariden Negev eingenommen.

image/jpeg

Israel: Wüste Negev

Die Wüste Negev im Süden Israels nimmt mehr als die Hälfte der Landesfläche ein. 

image/jpeg

Ruinen der Stadt Mamshit in der Wüste

(53 von 373 Wörtern)

Klima

Israel hat mediterranes Klima, ist also ein Winterregengebiet. Jedoch sind der Negev und große

(14 von 94 Wörtern)

Vegetation

Am häufigsten sind mediterrane Pflanzengemeinschaften vertreten. Um Beerscheba tritt eine niedrige

(11 von 74 Wörtern)

Tierwelt

Israel ist ein wichtiges Durchzugsgebiet für Zugvögel; zu den heimischen Vögeln

(11 von 77 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Landesnatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/israel-30/landesnatur