Ischtar [akkadisch], die bedeutendste babylonische Göttin, deshalb auch Bezeichnung für Göttin schlechthin

(12 von 83 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Ischtar im Mythos

Ihren Geliebten Tammuz fordert sie aus der Unterwelt zurück; während sie dort

(12 von 84 Wörtern)

Darstellungen der Ischtar

Das u. a. in frühgeschichtlicher Zeit ihren Abbildungen beigegebene Schilfringbündel symbolisiert Ischtar oder vielmehr Inanna als Ernährerin der Herde. Im Tempelbau wurde der alte

(23 von 161 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Ischtar. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ischtar