Nach dem blutigen Staatsstreich vom 14. 7. 1958 (Ermordung König Feisals II. sowie weiterer Mitglieder der Königsfamilie, Abd al-Ilahs und am 15. 7. Nuri as-Saids) rief eine Gruppe von Militärs (»Freie Offiziere«) die Republik

(32 von 227 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Irak als Republik (ab 1958). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/irak/geschichte/irak-als-republik-ab-1958