Indien gehört – trotz verbreiteter Armut und noch relativ großem Anteil der Landwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt (BIP) – zu den 10 führenden Industrienationen der Erde. Zunehmende Bedeutung haben der Dienstleistungs- und Industriesektor, auch wenn bei Letzterem der Beschäftigungsanteil stagniert. Mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) von (2017) 1 820 US-$ zählt Indien allerdings noch zu den ärmeren Entwicklungsländern. Indien praktizierte früher das

(56 von 396 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/indien/wirtschaft-und-verkehr/wirtschaft