(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Guinea-Bissau gehört mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) von (2017) 660 US-$ je Einwohner zu den ärmsten Ländern der Welt und ist in hohem Maße von

(24 von 165 Wörtern)

Landwirtschaft

Über drei Viertel der Bevölkerung leben von Ackerbau und Viehhaltung, die überwiegend der Selbstversorgung dienen. Das Hauptnahrungsmittel Reis

(18 von 128 Wörtern)

Bodenschätze

Die vorhandenen Bodenschätze (Bauxit, Phosphat, Diamanten und Gold) werden wegen zu

(11 von 27 Wörtern)

Industrie

Die Industrie beschränkt sich auf die Weiterverarbeitung von Agrargütern wie Reis,

(11 von 19 Wörtern)

Tourismus

Guinea-Bissau ist eines der am wenigsten bekannten Reiseziele Afrikas, der Tourismus

(11 von 36 Wörtern)

Verkehr

Das Straßen- und Wegenetz (insgesamt etwa 2 800 km, davon über ein

(11 von 70 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/guinea-bissau/wirtschaft-und-verkehr