griechische Literatur, altgriechische Literatur. Die altgriechische Literatur (im allgemeinen Sprachgebrauch als griechische Literatur bezeichnet) nimmt ihren Anfang vor dem 8. Jahrhundert v. Chr. und endet in byzantinischer Zeit (4./5. Jahrhundert n. Chr.). Ihre Geschichte ist gekennzeichnet durch ständiges Sichanpassen an neue Denkformen, durch Einbeziehen neuer Bereiche in die Literatur und durch das Ausbilden neuer literarischer Gattungen. Dabei wurde Überkommenes niemals aufgegeben, sondern in früh entstehenden Schulen gepflegt und verfeinert.

In diese frühe Epoche der Literaturgeschichte werden auch die reichen Überlieferungen des nicht fiktionalen Schrifttums

(80 von 1732 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, griechische Literatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/griechische-literatur