Gregor XVI. [griechisch, eigentlich »der Wache«, »der Wachsame«], Papst (1831–46), weltlich Bartolomeo Alberto Capellari, * 18.9.1765 in Belluno, † 1.6.1846 in Rom.

Kamaldulenser; gewählt unter österreichischem Einfluss (Metternich). Persönlich von großer Frömmigkeit geprägt, war Gregor politisch unerfahren; den seine Zeit prägenden politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen in Europa

(47 von 322 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gregor XVI.. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gregor-gregor-xvi