Gammastrahlung, γ-Strahlung, im engeren Sinn die von angeregten Atomkernen bei Quantenübergängen zwischen verschiedenen Energieniveaus eines Kerns ausgesandte kurzwellige elektromagnetische Strahlung (Wellenlängen zwischen 10−10 und 10−14 m), deren Photonen (Gammaquanten) eine hohe Quantenenergie besitzen (entsprechend den gegenüber der Atomhülle sehr viel höheren Anregungsenergien der Atomkerne von etwa 10 keV bis zu vielen MeV). Sie tritt

(53 von 398 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

W. Stolz: Radioaktivität. Grundlagen – Messung – Anwendungen (42003).
G. Goretzki:
(9 von 32 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Gammastrahlung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gammastrahlung