Alphastrahlung, α-Strahlung, ionisierende Korpuskularstrahlung, die bei der natürlichen und der künstlichen Radioaktivität auftritt. Sie besteht aus schnellen Atomkernen des Heliumisotops 4He (Masse 4,0015 u = 6,64 · 10−27 kg), die beim Alphazerfall von Atomkernen bestimmter Radionuklide, den Alphastrahlern, mit hoher kinetischer Energie herausgeschleudert und als Alphateilchen (α-Teilchen) bezeichnet werden. α-Teilchen sind aus je 2 Protonen und

(52 von 382 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Alphastrahlung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/alphastrahlung