Galici|en, spanisch Galicia [gaˈliθja], in Nordwestspanien, autonome Region, die die Provinzen La Coruña, Lugo, Pontevedra und Orense umfasst, 29 574 km2, 2,71 Mio. Einwohner, die größtenteils eine eigene Sprache sprechen (galicische Sprache und Literatur); Hauptstadt ist Santiago de Compostela.

Die spanische Region Galicien wird aufgrund der Namensähnlichkeit häufig mit der ukrainisch/polnischen Landschaft Galizien verwechselt.

Natur: Das

(55 von 412 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Galicien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/galicien