Die verschiedenen Fette haben eine Dichte zwischen 0,90 und 0,95 g/cm3; sie sind also leichter als Wasser. In äußerst feiner Verteilung können sie mit wässrigen Lösungen Emulsionen bilden, die durch Eiweiß oder andere Emulgatoren vor der Trennung, dem Aufrahmen, geschützt werden

(41 von 297 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Eigenschaften. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/fette/eigenschaften