Extremismus [lateinisch extremus »der Äußerste«] der, -, im weiteren Sinn ein negativ besetzter Begriff, der eine bis ins Äußerste gehende Haltung oder Richtung des Denkens und Handelns bezeichnet, die sich in ihren Zielen und Mitteln durch Unbedingtheit und Ausschließlichkeit auszeichnet, z. B. religiös motivierter Extremismus (Fundamentalismus), der sich jedoch mit politischen Zielen verbinden oder für diese instrumentalisiert werden kann (Islamismus); im engeren Sinn politischer Extremismus, Sammelbezeichnung für antidemokratische Gesinnungen und Bestrebungen. Unter diesen Begriff fällt damit sowohl der Linksextremismus als auch der

(81 von 644 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

U. Backes: Politischer Extremismus in demokratischen Verfassungsstaaten (1989);
dersellbe u.
(11 von 65 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Extremismus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/extremismus