Experiment [lateinisch, zu experiri »versuchen«, »erproben«] das, -(e)s/-e,  Naturwissenschaften: methodisch-planmäßige Herbeiführung von meist variablen Umständen zum Zwecke wissenschaftlicher Beobachtung; wichtigstes Hilfsmittel aller Erfahrungswissenschaften, bei denen sich Experimentierbedingungen künstlich herbeiführen und reproduzieren lassen.

Das Experiment nimmt in der Neuzeit eine Schlüsselstellung in allen Erfahrungswissenschaften ein. Es unterscheidet die moderne Auffassung von der antiken: Während man in der Antike

(56 von 406 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Experiment (Naturwissenschaften). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/experiment-naturwissenschaften