(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Eritrea ist eines der ärmsten Länder der Erde. Dreißig Jahre andauernder Krieg, Korruption und Dürreperioden haben zum Niedergang der einst blühenden Wirtschaft und zu katastrophalen Ernteausfällen

(26 von 183 Wörtern)

Landwirtschaft

Etwa 60 % der Erwerbstätigen arbeiten in der Landwirtschaft, die vor allem für den Eigenbedarf betrieben

(15 von 107 Wörtern)

Bodenschätze

Das Land verfügt über beträchtliche Rohstoffvorräte (u. a. Gold, Silber, Kupfer, Zink),

(11 von 52 Wörtern)

Industrie

Vor der Unabhängigkeit war die heutige Hauptstadt Asmara neben Addis Abeba

(11 von 56 Wörtern)

Tourismus

Kriege, unzureichende Versorgung und fehlende Infrastruktur machen den Aufbau eines kommerziellen

(11 von 30 Wörtern)

Verkehr

Im Bürgerkrieg wurde die einzige Eisenbahnlinie zwischen Akordat (über Asmara) und

(11 von 55 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/eritrea/wirtschaft-und-verkehr