Erdölexploration: Bei der Suche nach Erdöllagerstätten werden geologische und geophysikalische Methoden (Aufschlussverfahren) angewandt. Um die Gebiete einzugrenzen, in denen nach Lagerstätten gebohrt wird, finden zunächst seismische Untersuchungen statt. In den 1980er-Jahren ist dafür die 3-D-Seismik entwickelt worden, mit der man den Aufbau des Untergrundes bis in Tiefen von 5 000 bis 6 000 m in dreidimensionaler Genauigkeit erkunden kann. Das Prinzip beruht darauf, dass

(61 von 431 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gewinnung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/erdöl/gewinnung