Dominikaner, lateinisch offiziell Ordo Fratrum Praedicatorum, Abkürzung OP, deutsch Predigerorden, in Frankreich auch Jakobiner, die Mitglieder des aus der von Dominikus 1215 gegründeten Priestergenossenschaft hervorgegangenen Ordens der katholischen Kirche. Der Dominikanerorden wurde 1216 von Papst Honorius III. als Kanonikergemeinschaft auf der Grundlage der Augustinusregel bestätigt. Aus dieser Gemeinschaft entwickelte sich ein neuartiger Personenverband, der sich – mit

(56 von 400 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Dominikaner. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/dominikaner-20