Autor Günter Grass

OA 1959 (736 S.)

Form Roman

Epoche Gegenwart

Das Romandebüt des damals 32-jährigen Günter Grass ist ein eigenwilliger moderner Schelmenroman, durch den er zu einem der namhaftesten Autoren der westdeutschen Nachkriegsliteratur mit weltweitem Renommee wurde.

Inhalt

Nachdem sich der vor der Gendarmerie flüchtende Brandstifter Joseph Koljaiczek auf einem Kartoffelacker unter den Röcken der Kaschubin Anna Bronski versteckt hatte, bringt diese neun Monate später ihre Tochter Agnes zur Welt. Später heiratet Agnes den arglosen Rheinländer Alfred Matzerath, obwohl

(80 von 591 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Blechtrommel. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/die-blechtrommel