(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bevölkerung

image/jpeg

Berlin. Die Skyline der deutschen Hauptstadt wird überragt vom 386 m hohen Fernsehturm, dem höchsten Gebäude Deutschlands.

Deutschland ist der bevölkerungsreichste Staat innerhalb der Europäischen Union. Die Einwohnerzahl zeigt aufgrund von Wanderungsgewinnen eine leicht steigende Tendenz. Dennoch wird sie sich nach Vorausberechungen ab ca. 2030 vor allem aufgrund der niedrigen Geburtenrate (2019: 1,54) kontinuierlich verringern. Steigenden Geburtenzahlen (ab 2012) steht eine stark wachsende Zahl von Sterbefällen gegenüber, sodass sich die Schere zwischen Geborenen und Gestorbenen weiter öffnet. Der demografische Wandel

(81 von 616 Wörtern)

Religion

image/jpeg

Dom zu Speyer. Die dreischiffige Basilika (1027/30–1106) ist die größte erhaltene romanische Kirche der Welt. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. In der Krypta sind u. a. die Kaiser der Salier-Dynastie begraben.

Das Grundgesetz (Artikel 4 und 140) verpflichtet den Staat zu Toleranz, Neutralität

(42 von 297 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Gesellschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/deutschland/bevölkerung-und-religion