In Österreich wurden die die ersten beiden amtlichen SARS-CoV-2-Infektionen am 25.2.2020 aus Tirol gemeldet. Bis Monatsende wurden vereinzelte Fälle aus verschiedenen Bundesländern bekannt. Bundeskanzler S. Kurz bat die Österreicherinnen und Österreicher, ihren Beitrag zur Eindämmung des Virus zu leisten.

Am 9.3. registrierte Österreich insgesamt 140 erfasste Infektionen. Das südliche Nachbarland Italien wurde kurz darauf zur Sperrzone erklärt. Einen Tag später traf die österreichische Bundesregierung erste Entscheidungen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens. Größere Veranstaltungen wurden verboten, Universitäten geschlossen und Personen aus Italien

(81 von 571 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Verlauf in Österreich. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/corona-krise/der-verlauf-in-österreich