Die Legislative liegt beim Kongress, bestehend aus Senat (43 auf 8 Jahre gewählte Mitglieder) und Abgeordnetenkammer (155 Abgeordnete, für 4 Jahre gewählt). Verfassungsänderungen bedürfen der Zweidrittelmehrheit beider Kammern des Parlaments.

Nach der am 11.3.1981 in Kraft getretenen Verfassung (inzwischen novelliert) ist Chile eine präsidiale Republik. Staatsoberhaupt und oberster Inhaber

(49 von 348 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Politik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/chile/staat-und-recht/verfassung