Die Präsidentschaftswahlen 2006 gewann die frühere Gesundheits- und Verteidigungsministerin M. Bachelet, Kandidatin eines Mitte-links-Parteienbündnis aus Sozialisten, Sozialdemokraten und Christdemokraten.

Sie wurde als erste Frau in der Geschichte Chiles Staatspräsidentin.

Im selben Jahr verstarb Exdiktator Pinochet. Chile unterzeichnete am 23.5.2008 in Brasılia neben zwölf weiteren Staaten Südamerikas den Gründungsvertrag der Union der Südamerikanischen Nationen (UNASUR). Der frühere Geheimdienstchef Pinochets wurde am 30.6.2008 wegen des Mordes an einem Exarmeechef und dessen Frau zu zweimal lebenslänglicher Haft verurteilt. Am 15.10.2008 wurde der Anführer der

(80 von 688 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Neuere Entwicklungen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/chile/geschichte/neuere-entwicklungen