Der Buddhismus in Europa und Nordamerika ist vergleichsweise jung. Bestrebungen, ihn dem westlich-christlichen Kulturkreis zu vermitteln, setzten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein, wobei A. Schopenhauer als Vermittler buddhistischen Gedankenguts den Anfang setzte. Geistige Wegbereiter des Buddhismus im eigentlichen

(40 von 283 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Buddhismus im Westen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/buddhismus/der-buddhismus-im-westen