Brahms' kompositorisches Denken ist v. a. durch die Musik der Wiener Klassik bestimmt, besonders durch Ludwig van Beethoven, der für sein Schaffen den höchsten Maßstab bildete. Neben diesem »klassizistischen« Moment steht

(30 von 208 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Erbe der Wiener Klassik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/brahms-johannes/werk-und-wirken/erbe-der-wiener-klassik