Die stilistisch besonders von Italien geprägte österreichische Musik des Barock entwickelte sich zunehmend zu einer Auftragskunst, die Adel und Bürgertum zu Repräsentationszwecken diente. Neben dem Kaiserhaus – Leopold I. war

(28 von 196 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Barock. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/österreichische-musik/barock